Heizkosten sparen durch Kellerdeckendämmung

Mrz 20, 2010

Heizkosten sparen durch Kellerdeckendämmung und Hohlraumdämmung

„Fußkaltälte“ durch ungedämmte Kellerdecken führt zu ca. 15 Prozent zum Energieverlust eines Einfamilienhauses. Durch die nachträglichen Kellerdeckendämmung im Spritzputzdämmverfahren mit einem zementgebundenen Mineralfaserputz garantiert dieses Dämmsystem bei unebenen Untergründen oder Gewölbekappendecken sowie Rohrkabelbereichen eine fugenlose und hollraumfreie Warrnedämmung ohne Kältebrücken und verbessert gleichzeitig den Schallschutz.

Pressemitteilung jetzt lesen …