Dämmung von Gebäudetrennfugen

Unzugängliche Gebäudetrennfugen, z. B. bei Plattenbauten können vor der Fassadensanierung verüllt werden. Die Luftströmung zwischen den Gebäuden und damit die Auskühlung der Wände wird durch diese Dämmmaßnahme unterbunden.

Hohlraumfreie Dämmung von Gebäudetrennfugen durch Einblasdämmung

Video: Einblasdämmung bei Gewölben und Kuppeln

Material

Rockwool Fillrock RG, Knauf Insulation Supafil

Verarbeitung

Kematherm Systemtechnik

Produktinformationen:

Einblas­rohdichte 35 kg/m³ bis 100 kg/m³
Dämm­dicken mindestens 80 mm
Wärme­leitfähikeit Lambda = 0,040 W/(mK)
Kenn­zeichnung Rockwool Granulat RG
Zulassungs­nummer Z-23.11-103
Baustoffklassse A1 nach DIN 4102
Brand­verhalten Baustoffklasse A1, nichtbrennbar
Schmelzpunkt > 1000 °C nach DIN4102-17
Verpackung Kunststoffsäcke á 15 kg