Wärme­dämmung durch Einblas­dämm­systeme

Das Einblas-Dämmsystem vereint die bauphysikalischen Vorteile der Steinwolle mit ausgereifter Technik und garantiert damit eine perfekte Dämmung. Die speziell entwickelte Verarbeitungstechnik ist ein Ergebnis langjähriger Entwicklungsarbeit. Daher eignet sich das Einblas-Dämmsystem für eine Vielzahl zu dämmender Konstruktionen.

Die Einsparung von Heizenergie ist für jeden Hausbesitzer und Mieter von großem Interesse. Das Kematherm Einblasdämmsystem reduziert den Verbrauch von Heizenergie erheblich und entlastet damit Umwelt und Geldbeutel. Das Kematherm Einblasdämmsystem wurde speziell für die nachträgliche Wärmedämmung von zweischaligem Mauerwerk, Kuppeln, Krümmungen, Gewölben, Schrägen, belüfteten Flachdächern und winkligen Flächen entwickelt. Es ist überall einsetzbar, wo auf herkömmliche Art mit Dämmbahnen oder-platten eine funktionelle Wärmedämmung nicht oder nur schwer möglich ist.

Wesentlicher Bestandteil des Einblasdämmsystems ist das nicht brennbare Steinwolle-Granulat, das über Schlauchleitungen in die Wand- oder Dachkonstruktion eingeblasen wird.

Eine Dämmung mit dem Kematherm Einblasdämmsystem senkt die Heizkosten, hebt den Wohnkomfort, steigert den Wert des Hauses und entlastet die Umwelt.

Einblasdämmung: Kaltdach/Drempel

Anwendungsgebiete

  • Beton-,Putz- und Gewölbeflächen in Keller – und Heizräumen
  • Parkhäusern-und Tiefgaragen

Material

Dossolan Thermique Rohdichte 170-200 kg/ m³

Die im Mineralfaserputzen enthaltenen Mineralfasern ist gemäß Zertifikat des Fraunhofer-Institutes biolöslich und wird daher weder als krebsverdächtig noch krebserregend eingestuft.

Verarbeitung

Die Verarbeitung dürfen nur zugelassene, geschulte, zertifizierte Fachbetriebe mit Sach-und Fachkenntnis ausführen. Das Dämmgranulat wird in Sackware geliefert, diese werden dann in systemzugelassenen Einblasdämmmaschinen eingefüllt und mittels flexiblen Schlauchleitungen per Luftdruck bis zur Dämmfläche geblasen.

Erforderliche Rohdichten beim Einblasverfahren:

Konstruktion Rohdichte kg/m³
Senkrechte Mauerwerks­konstruktion 80-110
Dachschrägen 45-110
Geschlossene Kehlbalken­anlage 45-110
Abgehängte Konstruktion (voll ausgefüllt) 45-110
Belüftetes Flachdach 35-110
Gewölbte / geneigte Konstruktion 50 (SKW)
Offene Kehlbalkenanlage 35-110
Abgehängte Konstruktion (mit Luftraum) 35-110
Geschlossene Hohlräume in Holzbauten 45-100